Jubiläum

Dank Brokenhasi wurde ich darauf aufmerksam, dass ich schon 99 Einträge seit angebeginn dieser Blogepoche geschrieben habe. Dies wäre dann also mein 100. Wem oder was soll ich ihn widmen? Dem Internetzugang. Den Internetzugang, den ich ganz plötzlich und überraschend und unerwartet in der Schule habe. Also wurde die Firewall doch ganz unauffällig und (bisher) unkompliziert im Hintergrund installiert, denn als ich heute morgen mal wieder guckte, ob ich Internet habe, blieb das Browserfenster wie immer weiß. Dann redeten einige Schüler davon, dass sie wieder Internet haben würden und ich habe es nochmal probiert. Als nach drei Wochen langweiligem Weiß dann plötzlich ein nur all zu vertrautes und geliebtes forumsgrün mein Blickfeld erfreute, wandelte der Schock sich erst nach einer Weile in übermäßige Freude.
Und auch wenn ich jetzt natürlich eifrig am surfen bin (um diese Uhrzeit ist natürlich noch keiner von meinen Freunden im Chat online), habe ich bisher ganz gut im Unterricht mitgemacht. Bisher. Wir hatten (es ist mittlerweile 11:51 Uhr) nämlich Geschichte bei Ilse und die guckt einen immer so direkt an, dass man (ich) Schuldgefühle kriegt, wenn man nicht mitmacht. Das trainiert die Multitasking-Fähigkeiten.
Und jetzt essen die schon wieder Kuchen. Ich sollte auch mal wieder backen. Wir haben ja jetzt auch eine Spülmaschine, sodass ich ja gar nicht alles abspülen müsste. Und wir haben einen stylischen Umluftherd und so. Jetzt habe ich Lust Brownies zu backen. Aber dazu habe ich erstmal keine Zeit. Denn morgen abend ist Puttefest, weswegen ich nochmal nach Klamotten gucken gehen muss und ich muss zur Bücherei und dann sind da noch dansk stil und Deutschanalyse und am Samstag zieht meine Schwester wieder aus und und und.

2 Responses to “Jubiläum

  • Ihr dürft während des Unterrichts im Internet surfen und die Lehrer sagen nix??? oO Oder macht ihr es einfach obwohl ihr nicht solltet?
    Gratulation zu den ersten 100 Blogeinträgen übrigens. *konfettiwerf*

    • Naja. Da war im Unterricht manchmal researchungen machen müssen und außerdem das Internat mit an dem Netzwerk hängt, ist Internet schon notwendig. Ist natürlich nicht so super und ziemlich lahm.
      Das mit dem Surfen (, Spielen, etc,) im Unterricht ist unterschiedlich. Dietmar zum Beispiel meckert immer recht schnell, dass wir die Laptops zumachen sollen. Andere haben wohl die Auffassung, dass wir es selber schuld sind, wenn wir im Unterricht nicht aufpassen. Wer weiß – vielleicht sind manche auch so naiv und glauben, wir würden alle mitschreiben. :mrgreen:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *