Der Traum vom Zimt

Ich mag Zimtsterne. Trotz Gefahren aufgrund von altem Zimt und obwohl sie oft hart und alt schmecken. Drei Tage vor und nach Weihnachten schmecken sie richtig gut.
Als Danni also ein Zimtkugelrezept postete, fühlte ich mich gleich motivierter, im dunklen, grauen Winterwetter einkaufen zu fahren.

Dschieps wollte einen Film von meinen Bemühungen. Den kriegt sie nicht, aber dafür Fotos.

Man braucht drei von diesen:


Oh. Nein. Falsch. Nur davon:


Das ist Eiklar, für die, die es nicht sehen und erdenken konnten. Dieses wird zu Eischnee geschlagen und mit viel Puderzucker vermischt. Voilà, haben wir das, was Dänen sich mit Erdbeeraroma auf Eis und Waffeln tun: Guf.

Dann braucht man Mandeln. Ich weiß nicht warum und ich werde irgendwann eine Petition an die dänische Regierung schreiben, aber hier im kleinen Dänemark gibt es nur winzige Tütchen mit gemahlenen und gehackten Mandeln. Sie wiegen 15g und kosten das, was in Deutschland zwei 200g-Tüten kosten. Wenn man also versucht, 350g zusammenzubekommen, produziert man nicht nur unheimlich viel Müll, sondern wird auch noch um einiges ärmer.
Ganze Mandeln gibt es dagegen in großen Tüten, ich nahm also notgedrungen zwei von diesen.
Und dann begann die Sauarbeit. Zig große, widerstandsfähige Mandeln in backgerechte kleine Stücke bringen. Mit viel Schweiß, Müh und viieelen Schwielen an den Händen, vollbrachte ich letztendlich dieses Werk:


Feinstes Mandelmehl, dass mich letztendlich so viel Mühe kostete, wie einen Milchshake zu machen.


Der Mixer war auf jeden Fall eine gute Anschaffung. :mrgreen:

Nachdem man Guf und Mandelmehl gemischt hat, sieht das Ganze etwas eklig aus.

Aber uns kommt es ja nur auf den Geschmack an. Also Kugeln geformt, mit Guf getoppt und ab in den Ofen. Taadaa!

3 Responses to “Der Traum vom Zimt

  • Hmmmm, lecker!

    Aber sag, ist auch Zimt drin? :-D

  • Natürlich ist da Zimt drin! Und in Folge meines übermütigen Selbstbewusstseins auch bisschen Kardamom, obwohl ich das nicht sonderlich rausschmecken kann.

    Und sie schmecken wirklich gut. Besonders mit Chai Tee.

  • Haben Danni und ich vorhin auch gemacht ;). Hach, ich liebe sie!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *