2012 TIME 100: The Most Influential People in the World

2012 TIME 100: The Most Influential People in the World

Einer meiner Dozenten – Henrik Schärfe – wurde zu einem der 100 einflussreichsten Menschen 2012 gekürt. Ich hätte morgen einen der 100 einflussreichsten Menschen der Welt fotografieren können – aber genau dann muss ich zum Treffen mit unserer Betreuerin. Generell scheint unsere Beziehung eine verpasste zu sein – vor nem Jahr hatten wir nämlich noch […]

Auf der Überholspur

Auf der Überholspur

Nein, nicht ich. Mein Leben. Alle sprechen immer davon, wie man sich nach dem Abitur danach fühlt, die ganze Welt einnehmen zu können und alle Möglichkeiten offen zu haben. Ich glaube, ich erlebe gerade ein klein bisschen dieses Gefühl. Das Problem ist nur – mein Kopf kommt gerade nicht mit. Ich sollte so viele Dinge […]

Sharkgaming – when lagging is not an option

Sharkgaming – when lagging is not an option

Wenn man eine Firma hat, muss man einfach nur schlau sein. Marketing kann ganz einfach und dazu auch noch billig sein. Sharkgaming war ganz clever: wir machen einen Wettbewerb, wo man einen Werbefilm erstellen soll und dann einen Gaming PC gewinnen kann. Das Ganze war so schlau, dass sogar die Uni darauf aufmerksam wurde und […]

Riberprisen 2012

Riberprisen 2012

Die diesjährige Preisübergabe für das 1. Semester Humanistisk Informatik. Ich war dieses Jahr als Fotograf dabei, mit einem f****ing Canon 70-200mm f/2.8 (an einer Canon 5D II). My favorites: Beim Aufbau P2-Karten für alle Kameras BNC- und Stromkabel vom Übertragungswagen in den Saal. Ausrüstung des DJs Generalprobe Die Show

The Hunger Games

The Hunger Games

Das war jetzt der zweite Film, den ich an einem Premierentag gesehen habe. Der andere war “New Moon” – da ist es ja fast schon peinlich dran zu denken, dass ich den im Kino gesehen habe. Also – The Hunger Games. Ich versuche es so spoilerfrei zu halten, wie möglich, auch wenn ich mir bei […]

Selbstbeweihräucherung

Selbstbeweihräucherung

Bin ich bescheiden, unsicher, oder habe ich einfach Angst davor, arrogant und vor allem fahrlässig zu werden? Wir haben eine weitere Runde Danskernes Akademi beendet. Eine Runde, die sehr aufschlussreich und lehrreich war. Unsere Kameraarbeit wurde ausgebaut und besser koordiniert, und das Lob hagelte auf mich ein. Bis auf schüchtern die Schulter hochzuziehen, weiß ich […]

Die spinnen, die Holländer!

Die spinnen, die Holländer!

Von meinem Weihnachtsurlaub in Groningen. Kulinarisches

Zukunftsbla

Zukunftsbla

Das Lustige am Schneiden von Filmmaterial ist, dass man selbst fünf Jahre danach wieder sofort Schnitte, Sätze und Situationen wiedererkennt. Nachdem ich erkannt habe, dass diesen Sommer bei mir mit Ausbildung und Schule erstmal Schluss ist und ich mir über meine Zukunft Gedanken machen sollte, kam ich eine leichte Krise. Was will ich? Was will […]

The Jobbing Scriptwriter

The Jobbing Scriptwriter

Aufgrund der Neuinstallation meines Rechners habe ich alle meine RSS Feeds verloren (das Einzige, was ich vergessen hatte zu backupen), und ich habe noch nicht den Versuch angefangen, sie alle wieder zu sammeln. Und ob das dann diesmal ein online Service wird, weiß ich auch noch nicht. Aber ich habe auf jeden Fall einen neuen […]

Hear me roar!

Hear me roar!

Im Laufe der letzten Monate (leider, die Planung war ziemlich schlecht) hatten wir Hiwis die Möglichkeit, an einem Photoshop Beginner-Kurs teilzunehmen, für den wir auch ein Diplom bekommen. Auch wenn ich mich nach 7 Jahren mit Paint Shop Pro, Photoshop und Gimp in den Basics der Bildbearbeitung relativ sicher fühle, habe ich doch so einiges […]

Mein 2011

Mein 2011

Uh yeah – Zeit für einen Jahresrückblick! Was sich ganz langweilig anhört, ist für mich eigentlich ganz interessant, da mir dann aufgeht, was in diesem Jahr alles passiert ist. Oder auch nicht. Denn eigentlich dominieren zwei Dinge, wenn ich an mein Jahr 2011 denke: Arbeit Es fühlt sich an, als wäre ich schon zwei oder […]

5. Semester, die Bilanz

5. Semester, die Bilanz

Ich habe ja noch gar nicht vom 5. Semester und dem dazugehörigen Projekt gebloggt, was wohl einfach daran liegt, dass es nicht sonderlich viel zu bloggen gab. Es war das erste Semester mit Fokus auf interaktive digitale Medien und die Themen und Kurse waren meist sehr interessant. Außerdem sind wir von 150 auf 25 Studenten […]

Things we do for love

Things we do for love

Das Prinzip des Projekt Schreibens innerhalb von Gruppen führt mit sich, dass die Gruppenmitglieder sich gewollt oder ungewollt ziemlich nahe kommen, und sich gegenseitig nicht nur die guten, sondern vor allem auch die schlechten Seiten präsentieren. Diese Intimität war dieses Semester noch stärker, da M. und ich nicht nur zu zweit schrieben, was bedeutet, dass […]

Aufmerksamkeitsschwein

Aufmerksamkeitsschwein

Heute kommentierte ein Kommilitone von mir: “Ich habe gehört, dass du so einen kleinen Wettbewerb mit dir selber hast, wer es in die meisten Abspänne schafft.” Ich mag es, dass ich im Wettbewerb mit mir selbst liege, denn ich bin ja so ein Wettbewerbsmensch, das muss mich ja unheimlich anspornen. :mrgreen: Die Saison der Riberfilme […]

Movember

Movember

Hier in Dk gibt es einige Kampagnen gegen Krebs. In den letzten Jahren lag der Fokus vor allem auf Brustkrebs. Mit Arrangements am sogenannten “Rosa Samstag”, Werbefilmen, Wettbewerben usw. wurde nicht nur Geld für die Forschung gesammelt, sondern auch die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf die Krankheit gerichtet. Doch dieses ganze Interesse für diesen Teil der […]