P0

P0

Wir sind noch nichtmal eine Woche an der Uni, da zwingt man uns schon, uns wie richtige Studenten zu fühlen. P0 wird das Pilotprojekt genannt, dass uns in das problembasierte Arbeiten einführen soll. Wir werden in Gruppen eingeteilt und BAMM – sitzt man da mit sechs einem völlig unbekannten Mädels und soll ein max 10-seitiges […]

Bei den Ingenieuren

Bei den Ingenieuren

Man hat sich ja mittlerweile dran gewöhnt. Linux will man wieder nicht so, wie ich will. Natürlich kann ich an der Uni nicht einfach so ins Netz. Natürlich stellte sich alles als etwas komplizierter heraus, als es anfangs den Anschein hatte. Nachdem im Folge der Recherchen das System dann irgendwann vollständig platt war, blieb mir […]

Schnelle Entwöhnung

Schnelle Entwöhnung

Ich radel ja gerne zur Arbeit (fragt mich das nochmal, wenn Schichtende um 00:15 Uhr ist :ugly:). Es ist anstrengend – vor allem zurück. Denn da gehts 90% der Strecke bergauf. Ich bin tot, wenn ich zuhause bin, aber mei. Kriege ich hoffentlich was Kondi. Heute habe ich dann auch mal versucht zur Uni zu […]

Erste Studentenerfahrungen

Erste Studentenerfahrungen

Heute konnten wir zum ersten Mal richtiges Studentenleben schnuppern. Die Technik im Auditorium funktionierte nicht, der … Vorleser (Referent?) ging davon aus, dass wir schon Bücher und Kompendien und die entsprechenden Stellen gelesen hätten, fragte uns, ob Quickr funktionieren würde, worauf die eine Hälfte nickte und die andere Hälfte den Kopf schüttelte. Der eine .. […]

Der Tag danach

Der Tag danach

Der Tag nach dem ersten Tag. Ich habe meinen Studienstart glücklich überstanden! :mrgreen: Er fing damit an, dass 2007 Erstis auf dem Gammeltorv mitten in der Stadt frühstückten, während das Studentenradio unterhielt und Musik spielte. Nach ca. einer Stunde machten sich 2007 Erstis plus eine nicht geringe Zahl Tutoren zu Fuß auf den Weg durch […]

Fotomarathon

Fotomarathon

Jetzt ist es überstanden. 24 Fotos (naja, eigentlich mehr, aber der Rest wurde ja gelöscht) in 24 Stunden. Gewinnen werden wir bestimmt nicht (insgesamt 300 Teilnehmer in Kopenhagen, Odense und Aalborg), aber ein paar gute Schnappschnüsse waren bestimmt dabei. Obwohl – wenn der Franzose einen dazu kriegt, auf einer Straße die Kleidung zu schmeißen und […]

Herbst

Herbst

Ich habe meinen Studentenausweis, den Semesterplan und eine Liste über Aktivitäten im ersten Monat gekriegt. Sollte man bei all diesen ausgiebig und begeistert teilnehmen, ist man sozusagen komplett den ganzen Semptember besoffen und kennt seine neuen Kommilitonen bestimmt riiichtig gut.

Guten Tag, was kann ich für Sie tun?

Guten Tag, was kann ich für Sie tun?

Hier bloggt von nun an eine Angestellte von 7Eleven. Und ich habe diese Kondi eindeutig nötig. Das Problem ist (bisher) nicht direkt das 6 Stunden Arbeiten und dabei stehen und rumlaufen. Tun einem danach halt Füße und Rücken ein bisschen weh und man ist müde. Nein, das Härteste ist, nach 6 Stunden arbeiten mit dem […]

Kaufentscheidung

Kaufentscheidung

Gestern abend haben wir spontant mit Freunds Chefs Familie auf deren Boot Pizza gegessen. Dabei haben wir herausgefunden, dass Freunds Chefs Schwiegersohn nebenher mal so eben seit diesem Sommer ein eigenes Reklamebüro hat und auch eine Canon 40D. Als man das wusste, lief man zu den Autos, um die eigene Ausrüstung zu holen und zu […]

24-Stunden-Muse gesucht

24-Stunden-Muse gesucht

Ich habe mich für den Fotomarathon 2009 in Aalborg angemeldet. 24 Stunden lang 24 Dinge fotografieren. Extreme potographing.

Gebt mir nen Trabant nT!

Gebt mir nen Trabant nT!

2012. Ich brauche Geld bis 2012. Wenn ich am Donnerstag den Job kriege, weiß ich, worauf ich hin spare. Ist er nicht herzig? Ist er nicht toll? Er sieht zwar nicht so aus, wie der alte Trabi (der heutige Käfer ist auch nicht mehr, was er mal war), aber er fährt elektrisch! Mein Traum von […]

Ein langer Weg

Ein langer Weg

Es begann damit, dass ich einen Kleiderschrank wollte. Ich habe noch nie einen eigenen Kleiderschrank gehabt. Letztes Jahr habe ich mein erstes eigenes Bett bekommen, jetzt wirds Zeit für nen eigenen Kleiderschrank. Ich wohne in einem alten Haus, also könnte er auch einen alten Look haben. Meine Decke ist sehr niedrig und soo viel Platz […]

Middelalderdage 2009

Middelalderdage 2009

Logbuch: Tag 5

Logbuch: Tag 5

Abfahrt [Nicht vorhanden] Ankunft [Nicht vorhanden] WetterWunderbar Ansonsten Minigolf gespielt, Hot Dogs gegessen, Eis gegessen, zu Fuß nach Hause gegangen (zwei Stunden später am Boot angekommen und mit Reinigung begonnen)

Die Welt in rot-schwarz gepunktet

Die Welt in rot-schwarz gepunktet

Wenn sie wirklich Glück bringen sollten, dann ist Dänemark (ich weiß nicht, wie es woanders aussieht) gerade eines der glücklichsten Länder der Welt. Sie pflastern die Straßen – sowohl platt als auch noch krabbelnd -, sie bedecken Hauswände, schwirren in Massen in der Luft herum, wie man sonst nur Fliegen auf einem Bauernhof sieht. Lässt […]