Tanken

Tanken

Gestern bin ich brav Dr. med. Mamas Rat gefolgt und habe den Sonnenschein genutzt, um ein bisschen Vitamin D zu tanken. Also Ohrstöpsel rein, Kamera geschnappt und was rumgelaufen. Noch zwei HDR-Versuche. Mit dem Plugin Exposure Blend für Gimp.

Someone turn the light on, pleeaase!

Someone turn the light on, pleeaase!

Es wird Winter! :cry: Alle, die es können, mögen sich bitte eine solche Tasse heißen Kakao (mit oder ohne Marshmallow) machen und diesen genießen. Ich halte mich schön an Tee. Nicht, dass der neue Skovte nicht toll und Liebe und so wäre, aber in bestimmten Situationen geht nichts über Kakao. Heute zum Beispiel. 15 Uhr, […]

Stadtbekannt

Stadtbekannt

Als ich zum Brobygning in Aalborg war, sind wir donnerstags noch was zu dritt durch die Stadt gelaufen, um mir mal so zu zeigen, worauf ich mich denn da in Zukunft vielleicht einlassen möchte. Ich kenne nun die wichtigsten Orte, die man kennen muss: Bahnhof und Busterminal, die Arkade mit Fantasy-. Gothic- und Rollenspielgeschäft, Tiger, […]

165° ahoi!

165° ahoi!

Meine ersten Segelerfahrungen waren nur teilweise positiv. Da muss man es so halten, wie die Reiter: Wenn man vom Pferd fällt, gleich wieder rauf! Also startete dieses Wochenende mein zweiter Versuch auf den großen, weiten Weltmeeren. Im August sollte es (eigentlich) von Århus nach Frederikshavn gehen. Dieses mal genau umgekehrt: von Fredrikshavn nach Århus. Nu […]

Dänische Anglizismen

Dänische Anglizismen

Deutschland regt sich darüber auf, dass Deutsch immer denglischer wird und der Servicepoint Servicepoint heißt und man sein Mofa nicht mehr frisiert, sondern tunt. In Dänemark schwafelt man da nicht lange, man nimmt die Anglizismen gleich in den dänischen Sprachgebrauch auf. Assimilation auf höchstem Niveau. Folgende Wörter sind wirklich dänisch: schick, modisch, clever, gewieft, geschäftstüchtig […]

Brobygning Aalborg Universitet

Brobygning Aalborg Universitet

Wie putzig ((Allein das Wort putzig ist schon sehr putzig. [/Off Topic])). Vor einer kleinen Ewigkeit habe ich die Kategorie “Beruflicher Werdegang” eingerichtet mit dem Gedanken, dass da wohl ziemlich viele Filmsachen und so reinkommen werde. Nun schreibe ich über eine doch recht wichtige Entscheidung für mein restliches Leben und sie hat eigentlich nur eingeschränkt […]

Gute-Laune-Dops

Gute-Laune-Dops

Ich habe Schokoprinten hier rumliegen. … Ich kann so nicht arbeiten! Dafür habe ich heute Peyman Amin in Flensburg gesehen. Das ist doch schonmal was. … Sagt mir Google. Ansonsten? Nächste Woche fahre ich nach Aalborg und schaue mir die Uni an. Probestudent für drei Tage. Uiuiuiui. Der Campus hat einen eigenen Busterminal. Ich sollte […]

Cursus Brevis

Cursus Brevis

In Deutschland kann man im Gymnasium in verschiedenen Klassen Latein wählen. In der 6., 7. wahrscheinlich auch in der 9. Wenn man dann die Prüfung am Ende der 11 besteht, hat man sein Latinum. Es ist also genügend Zeit da, um sich in Ruhe alle möglichen und unmöglichen Endungen anzueignen. Für die Realschüler, die in […]

Rückspiegel, Seitenspiegel, Schulterblick, bremsen, Kupplung, schalten, blinken – aaaah!

Rückspiegel, Seitenspiegel, Schulterblick, bremsen, Kupplung, schalten, blinken – aaaah!

Nein, ich werde nicht über jede Fahrstunde bloggen, aber so nach dem ersten Mal auf der Straße muss ich ja ein Zeichen geben, dass ich noch lebe (und die Fahrlehrerin auch und das Auto ist auch noch ganz). Ich bin 80 km/h gefahren! OMG! Und ich bin richtig viele Kreisverkehre gefahren. Kreisverkehre sind für’n Arsch. […]

Am DGN gibt es die DDR noch

Am DGN gibt es die DDR noch

Heute ist der 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit. Feiertag. Logisch, denn es ist ja ein großer Tag in der deutschen Geschichte. Möchte man meinen. Dem stimmt das DGN als deutsche Schule wohl nicht so ganz zu. Heute stapften wir alle wie an jeden anderem normalen Tag auch in die Schule. Und jeder Lehrer, der […]

Ganz persönliches Erfolgserlebnis

Ganz persönliches Erfolgserlebnis

Ein Blog ist im eigentlichen Sinne ein Tagebuch. Also muss da auch sowas rein. Es kann ja sein, dass mich das mal interessiert. So in 60 Jahren, wenn ich von Gicht und Rheuma geplagt in einem beheizten Sessel sitze. Hier also mein heutiges Erfolgserlebnis. Man möge mir huldigen und zujubeln (und hinter der Hand versteckt […]

“Früher konnten wir die Autos auf Deutsch beschimpfen, jetzt müssen wir es auf Japanisch machen.”

“Früher konnten wir die Autos auf Deutsch beschimpfen, jetzt müssen wir es auf Japanisch machen.”

Es wäre dann wohl überstanden. Das Kind hatte seine erste Fahrstunde. :mrgreen: Im Gegensatz zu Deutschland wird man hier in Dänemark nicht direkt auf die Straße gelassen, sondern fährt erstmal vier Stunden auf eine køreteknisk anlæg. Køretech– Fahrtechnischen Anlage. So’n Platz halt. Da setzen sich drei Fahrschüler (in diesem Fall mit mehr oder weniger Erfahrung, […]

Brumm brumm!

Brumm brumm!

Jetzt passiert endlich mal wieder was Neues in meinem Leben, sodass ich mir vorgenommen hatte, darüber zu bloggen, dann vergesse ich es fast. Klein-Lefa hat mit dem Führerschein angefangen. Publikum: “Oooooooh.” Um die erste folgende Frage zu beantworten: nein, ich bin noch nicht gefahren, tue ich erst am 1.10. Um den ersten folgenden Satz zu […]

Miep!

Miep!

Meine Digicam ist kaputt! :( Klar, sie ist mir bei Mene am Mittwoch in der Küche mal runtergefallen, aber ich habe sie danach doch noch benutzt. Am Montag funktionierte sie prima. Und jetzt geht gar nichts mehr. Ich kann so lange auf den Power-Knopf drücken, wie ich will. Und ja, ich habe es mit verschiedenen […]

Benutze Linux – sei frei!

Benutze Linux – sei frei!

Unser erstes Einschreiben in Naturgeographie sollte in ca. 1-minütiger Film über einen sogenannten Global Player machen (wir haben bis gerade Globalisierung durchgenommen). Nach Überlegungen von McDonalds über Adidas zu Coca Cola kam mir dann die Erleuchtung: Microsoft ist auch ein Global Player! Dabei hatte ich von Anfang an vor, einen Werbefilm für Linux zu machen. […]