Tanz der Vampire

Ich hatte es schon einmal in der Hauptschule gesehen, aber nun hatte ich endlich die Chance, “Tanz der Vampire” original, professionell, whatever in Berlin zu sehen. Das Theater des Westens sieht von außen eigentlich eher unscheinbar aus. Hätten da nicht die Flaggen gehangen, hätte ich nie gedacht, dass da so ein großes Theater in dem […]

Vi skal da se Knut!

Als meine Schwester vor ein paar Jahren in Kopenhagen war, hatte sie ihr Bevar Christiania T-shirt an. Sie kam gerade aus dem Flughafen und wurde direkt auf Dänisch nach dem Weg gefragt. Als ich das hörte, war ich “OMG! Will ich auch! Wie toll! Was für ein Zufall!” Mittlerweile weiß ich, dass es kein großer […]

Sweeney Todd – The Demon Barber of Fleet Street

Es war eine schwere Geburt, bis ich diesen Film sehen konnte. Eine ganz schwere Geburt. Mit den Füßen zuerst, mindestens. Im Kino in Aabenraa wussten sie noch nichtmal, wer oder was Sweeney Todd genau ist, geschweige denn, dass er gezeigt wurde. Dann führte mich das online Programm in Flensburg so in die Irre, dass ich […]

Lebensmittelmodus

Lebensmittelmodus

Frühstücken ist cool. Vor allem, wenn es gemütlich und entspannt ist. Num, lenni und ich frühstückten von 8:10 bis 9:20 Uhr. Wir saßen noch rum und redeten (“Alte Leute auf dem Kinderspielplatz!”). Dann haben wir die Zimmer in der Jugendherberge aufgeräumt. Dann sind wir zum See runtergegangen und haben Schwäne angeguckt. Dabei schwachsimpelten lenni und […]

Berlin, Berlin, ich fahre nach Berlin!

Berlin, Berlin, ich fahre nach Berlin!

Allerdings noch nicht direkt. Zuerst geht es zu einem Kaffdingens in Brandenburg, ungefähr eine Stunde von Berlin entfernt. Tiefster Osten. Dort, wo die Bäume weiß angemalt sind, damit die Autofahrer “sich nicht um sie herumschlängeln”. Dort, wo die Straßen nur mit sehr viel Toleranz Straßen genannt werden können. Dort, wo in Haustüren der Schlüssel stecken […]

“Britney Spears, du hast meine Kinderseele verkauft!”

“Britney Spears, du hast meine Kinderseele verkauft!”

Nach der Synopsisprüfung am Montag (→ 04) und der Preisverleihung am Dienstag war nun am Mittwoch auch noch Theaterpremiere von “Chatroom” von Enda Walsh. Da ich bei den Generalproben am Wochenende nicht dabei sein konnte, war ich zwar nicht mehr aktiv für das Technikteam vorgesehen, allerdings ging am Freitag noch die Technik kaputt und es […]

Preisverleihung

Preisverleihung

Preisverleihung. Preisverleihung im Deutschen Museum in Sønderborg. Um 17:00 Uhr. Das war das Einzige, was ich wusste. Wenn man nun aber das erste Mal zu einer Preisverleihung eingeladen ist, malt man sich ja vorher gerne aus, was einen da so erwartet. Riesiges Presseaufgebot? Bühne? Scheinwerfer? Dankesreden? Feuchter Händedruck? Drei Leute? Um kurz vor vier haben […]

Weltfrauentag

heißt in Dänemark “Internationale Kvindekampdag” → Internationaler Kampftag der Frauen. Also etwas forscher als die deutsche Bezeichnung. Überall gab es unterschiedliche Veranstaltungen und für ALT war ich mit im Nygadehus. Filmen beim Bauchtanz Interview

Getting famous

Getting famous

Wee Tee – waaah! Scheiße, scheiße, scheiße. Nein, es ist nicht schlecht, aber das Wort ist so schön ausdrucksstark. Gestern war ich bei der letzten Probe der Theater-AG vor den Aufführungen. Also der letzten, bei der ich dabei sein kann. Morgen ist Generalprobe, aber da bin ich ja in Kolding. Deswegen werde ich auch bei […]

Der Sturm vor der Ruhe

Der Sturm vor der Ruhe

Hui, eine Woche vor den Osterferien reize ich meinen Terminkalender und meine Stresserduldungsfähigkeit nochmal voll aus. Ich stehe aktuell voll unter Zeitdruck. Dann ist ja wenigstens schön, wenn es in der Schule entspannt zugeht und wir, wie heute, fast nur gechillt und Filme geguckt haben. Morgen wird dem nicht mehr so sein, da will Mara […]

Gasp!

Gasp!

AADADE ((Alles-auf-den-allerletzten-Drücker-Erlediger)) ham’s halt und kriegen es. Nein, das stimmt nicht immer, aber es gibt doch immer wieder schöne Beispiele dafür, dass es nicht immer nur ellenlange und präzise Vorbereitung nach vorne schafft. Im Februar schrieb das Deutsche Museum für Nordschleswig in Sønderborg einen Kreativ-Wettbewerb für alle deutschen Schulen aus. Geschichten, Gedichte, Lieder, Filme – […]

Lefa lernt kochen

Lefa lernt kochen

Es stürmt. Ich habe hier noch eine DVD rumliegen. Evtl. kommt heute abend auch Wetten dass. Ich habe sturmfrei (haha!). Da muss man es sich doch gemütlich machen. Also habe ich kurzerhand beschlossen, mich doch zu einem Kochversuch zu begeben und meine HIT-Kochbücher zu Rate zu ziehen. Zitronencreme und Nusszopf müssen noch etwas bis zur […]

Beeren

Beeren

Als ich gestern dank Snyopsis-Schreibtag wieder angenehm früh nach Hause gehen konnte, wollte ich mich fotografisch betätigen. Ich bin zwar nicht sooo der Himbeerfan, aber sie sind meine Alternative für Erdbeeren (ok, ein riesiger Fan war ich von denen auch nicht :mrgreen: – dafür liebe ich Kirschen). Um mich neben Müsli und Knäckebrot, aktuell meine […]

21:36

21:36

Eigentlich wollte ich heute zur Uni nach Sønderborg fahren, die heute von 10 bis 14 Uhr Tag der offenen Tür hat. Um mich bezüglich interkulturellen Studiums als Alternative zur Filmbranche zu informieren. Aber wenn man erst um kurz vor elf aufsteht und nach zwanzig Minuten feststellt “Heute war doch irgendwas …” ist es halt schon […]

Ratzekahl

Eine Woche ist es nun her, mittlerweile habe ich mich einigermaßen an den frischen Wind um die Ohren gewöhnt. Ich hatte gerade begeistert festgestellt, dass ich meine Haare flechten kann und überlegte, was dann ansonsten so noch auf dem Kopf möglich sein würde. Da arbeitete das Gehirn schon an der nächsten Idee – Haare ab. […]