Mein erster All Nighter

Mein erster All Nighter

All-nighters are an obligatory part of the university experience for disorganised students – i.e. for students. For most, they’re a grimacing experience. […]The truth is that all-night essay crises have always been, and remain, dreadful, lonely and humiliating. Ich habe schon viel von ihm gehört. Es gibt Gruppen, die regelmäßig jedes Semester in den letzten […]

Für Finchen

Für Finchen

Josefina vermisste es, über die wirklich wichtigen Dinge in meinem Leben zu lesen, weswegen sie es mir zur Aufgabe machte, die Bedeutungschwangerschaft folgender Begriffe für meinen Alltag zu erläutern: Blogge über folgendes: Haferbrei, Silber Löffel, die Edda, aromatisierten Schwarztee, eReader und deine Liebe zu mir. Ich werde ein wenig in der Reihenfolge ändern, denn meine […]

So. I’ve watched the Hobbit.

[So gut wie spoilerfrei mit Hinblick auf Geschichte] Mitternachtspremiere: 12.12.2012 um 12:00 Uhr (bzw 00:00 Uhr, aber das macht ja die Pointe kaputt). Mit 3D und HFR natürlich. Zuerst: nein, der neue Star Trek-Trailer kam nicht. :( Generell keine imposanten, tollen Trailer, finde ich. Der Film war schön, sehr schön. Zwischenzeitlich wurde ich tatsächlich sehr […]

SU

SU

Ich bin heute wohl einen Schritt mehr in die dänische Gesellschaft integriert worden. Vergesst das dänische Abitur, den Bachelor an einer dänischen Uni, die permanente Aufenthaltsgenehmigung, die ich seit August habe – ich habe mich heute zum ersten Mal um SU beworben. Bumm. SU ist die finanzielle Unterstützung, die alle Dänen in einer Ausbildung für […]

U-CrAc 2012

U-CrAc 2012

Wow – zwei Monate her, seit ich das letzte Mal gebloggt habe. Nun ja – wenn mein Studium bisher nur aus zweistündigen Vorlesungen von 10 – 12 Uhr oder max von 10 – 14 Uhr gedauert haben, dann sind diese Zeiten jetzt auf jeden Fall vorbei. Welcom to the Master, bitch. Jeden Tag von 9 […]

Anna & Emmanuel – my favorites

Anna & Emmanuel – my favorites

Im Mai war ich auf Anna und Emmanuels Hochzeit – für die ich sogar mein persönliches Erscheinen bei der Abgabe der Bachelorarbeit sausen lies. Die Hochzeit war sehr schön. Erst die Trauung in einem sehr atmosphärischen Saal im Arnsberger Rathaus, danach die Feier auf einem Gut in der Nähe, welches sowohl eine schöne Kulisse bot […]

Per Anhalter durch Europa

Per Anhalter durch Europa

Ich habe heute zum ersten Mal Anhalter mitgenommen! Das wollte ich schon immer mal machen seit ich eine Freundin habe, das sich so ziemlich nur auf diese Weise fortbewegt, es zweimal selber versucht habe (einmal davon mit besagter Freundin) und vor allem seit ich “Round Ireland with a Fridge” gelesen habe (unbedingt lesen!). Es war […]

Spejdernes Lejr 2012 + Basileias Logbuch

Spejdernes Lejr 2012 + Basileias Logbuch

Ich sehe mich ein wenig darin überfordert, dass ich jetzt plötzlich zwei Blogs führe, der eine davon zweisprachig und mit einem bestimmten Thema, aber trotzdem irgendwie auch relevant für den hier, der ja mehr so … random stuff of my life + picspam aufzählt. Basileias Homepage gibt es jetzt auch auf Deutsch und ich versuche […]

Spejdernes Lejr 2012

Spejdernes Lejr 2012

Ich war ja schonmal auf einem großen Pfadfinderlager – See 20:10 mit 15.000 Pfadfindern in Skive. Das sind viele Pfadfinder an einer Stelle, ziemlich viele. Aber das waren nur ein Teil aller dänischen Pfadfinder. Ab heute sammeln sich in Holstebro alle Pfadfindergruppen in Dänemark – insgesamt 35.000. Das sind richtig, richtig viele. 35.000 Pfadfinder essen […]

Gnisten er væk

Gnisten er væk

Wie es aussieht, werde ich wohl in Zukunft öfters mit einem Fotografen zusammenarbeiten, der im 1. Semester Geschmack am Filmen gefunden hat (und mir jetzt schon ein paar Mal sein bestes Objektiv geliehen hat :mrgreen:). Sein Interesse liegt ganz klar am Filmen (mit einer Canon 5D II), während ich dann das Schneiden übernehmen werde. Das […]

Am liebsten alle Ausländer raus!

Am liebsten alle Ausländer raus!

Heute machte ich mich endlich mal auf, um meine Aufenthaltsgenehmigung verlängern zu lassen. Ich habe das schon ewig vor mich hin geschoben, da sich die böse Ahnung, dass das ein ganz schlimmer Krieg der Bürokratie wird, schonmal insoweit bewahrheitet hatte, als dass die Infos auf den diversen Webseiten unübersichtlich sind und ich erstmal mit dem […]

Once upon a time in catcountry

Once upon a time in catcountry

Wie ich schon schrieb, war ich mal wieder in Deutschland. Genau zum richtigen Zeitpunkt, die einzige Woche mit Plusgraden im Mai. So ungefähr zumindest. Damit hatte ich aber natürlich nicht gerechnet, und schwitzte dementsprechend ein wenig vor mich hin. Aber übers Wetter will ich mich trotzdem nicht beschweren. Um mal so zusammenzufassen, was ich gemacht […]

Bachelor

Bachelor

Jetzt habe ich ihn, meinen Bachelor. Mit einem Durchschnitt von 7,irgendwas stabil und unspektakulär erreicht, dafür aber schon fast mit einer Firmenabsprache in der Tasche. :mrgreen: Bei der Prüfung konnten wir uns alle einig darüber werden, dass die Bacheloraufgabe nicht so dolle war, das Konzept, dass wir darin entwickelt hatten, jedoch ziemlich gut. Der Zensor, […]

Picspam: Ich konnte mich nicht entscheiden

Picspam: Ich konnte mich nicht entscheiden

Seit letztem Mal habe ich eine Bacheloraufgabe abgegeben, bin in Deutschland gewesen (geichzeitig mit Abgabe der Bacheloraufgabe – living on the edge! Katzenbilder (nein, ich habe nichts anderes) kommen, wenn ich Zeit habe), habe eine Hochzeit mit dem Canon 70-200mm f2.8 fotografiert (Bilder kommen später, wenn ich Zeit habe), eine 18-seitige Aufgabe über das Design […]

Lebensupdate

Lebensupdate

Bedeutung der Punkte linear abnehmend zu ihrer Position in der Rangliste. Oder so. Mann mann, diese Bacheloraufgabe ist ein Spätzünder. Aber innerhalb der letzten Woche haben wir 15 Seiten geschrieben, dann werden wir das Gleiche wohl auch die nächste Woche schaffen. Wäre ganz praktisch, denn Abgabe ist genau heute in zwei Wochen. Ich habe jetzt […]