Was ich vermisse

Was ich vermisse

Posted in Alltag, Blog, Dänemark on Apr 08, 2011 with 1 Comment →

Ich mag es hier oben in Dänemark. Ich liebe und genieße es und will hier nicht weg. Aber manchmal kommen da so Momente, wo man glaubt, Heimweh zu haben und sich wünscht, wieder da unten im Kuhkaff im Sauerland zu sein. Ich habe gerade alte Blogeinträge durchgelesen (boah, habe ich früher ausführlich gebloggt!) und habe […]

Today was a good day

Today was a good day

Posted in beruflicher Werdegang, Blog on Apr 01, 2011 with No Comments →

Nachdem ich vornübergebeugt auf einem Stuhl in einem stickigen Studio gestanden, in einer Zementfrabrik mit gelber Jacke und rotem Helm rumgelaufen, auf öligen Treppen geklettert und mit unkontrollierbar zitterndem Bein akrobtische Kunststücke vollbracht habe; nachdem ich fast aus einem verbrannten Bus gefallen wäre und mir an diesem ein Loch in die Hose geritzt habe, bleibt […]

Lebensupdate

Lebensupdate

Posted in Alltag, beruflicher Werdegang, Blog, Studium on Mar 25, 2011 with 4 Comments →

Wetter Es wird Frühling, eindeutig. Die Sonne scheint viel, sie scheint sogar schon morgens beim Aufstehen. Wir übereilen es jedoch nicht wie andere Länder oder Landesteile (wirguckenjakeinenan,süddeutschland), sondern gehen das Ganze langsam an und halten uns erstmal an 10°C und einen Wind mit 20m/s. Studium Morgen früh gehts mit dem Flieger nach Kopenhagen und ab […]

Die Geschichte vom externen Zensor

Die Geschichte vom externen Zensor

Posted in Alltag, Blog, gesehen, Studium on Mar 24, 2011 with No Comments →

(ich finde ja, der Titel hätte nur “Ekstern censor” heißen sollen, aber was solls.) Text ohne Reim und Rytmus, aber mit Anmerkungen unten: Schau, die Sonnne geht in der Ferne auf bescheint das Innenfest, erhellt das Zimmer. Heute muss ich zur Prüfung um meine Auserwählte auf ihrer Arbeit zu treffen. Ich spiele schon wieder dumm, […]

Die Oscars können einpacken

Die Oscars können einpacken

Posted in Alltag, Blog, gesehen on Mar 22, 2011 with 5 Comments →

Frei zitiert nach Gypsy. :D Reinschnuppern in Riberprisen 2011:

Erinnerungswürdig

Erinnerungswürdig

Posted in Alltag, Blog on Mar 10, 2011 with 1 Comment →

Da schein ich auf jeden Fall zu sein. Ob im positiven oder negativen Sinne, da bin ich mir noch nicht so sicher. Ich stehe da also am Dienstag auf dem roten Teppich, um als Fotograf schicke VIP-Fotos von den Riberprisgästen, 2. Semester Humanistisk Informatik, zu machen, da spricht mich ein Kerl plötzlich von der Seite […]

Dunkeln in Bremen

Dunkeln in Bremen

Posted in Alltag, Blog, Reisen on Feb 28, 2011 with No Comments →

Seit ich im Dezember mit der Vorsitzenden der Masken-Straßentheater-Gruppe Dunkelfolket gesprochen habe, bin ich mehr oder weniger direkt in diese Gruppe reingerutscht. Und dieses Wochenende ging es auf die Jungferntour – zum Bremer Karneval. Ja, Bremen feiert Karneval. Hamburg auch. Berlin anscheinend auch. Schau mal einer an, das kriegt man so als fast-Rheinland-Kind gar nicht […]

Bücherstöckchen

Bücherstöckchen

Posted in Blog, gelesen on Feb 11, 2011 with 4 Comments →

Mehrmals im RSS-Feed des Forums gesehen, jetzt folge ich dem Mainstream. Das Buch, das du zurzeit liest Noch immer “Perlmanns Schweigen”. Ich habe aktuell nicht so viel Zeit zum Lesen, was bei dem Buch meiner Meinung nach aber nichts macht. Es ist kein Buch, dass ich in einem Rutsch runterlesen will, um zu wissen wie […]

Erstes eigenes Fotoshooting

Erstes eigenes Fotoshooting

Posted in Blog, geknipst on Feb 10, 2011 with 5 Comments →

In Kolding konnte ich es das erste Mal austesten, jetzt habe ich den Schritt selber gewagt: ein Mädel gefragt, ob ich sie nicht mal unter studio-ähnlichen Bedingungen fotografieren dürfte. Aber bis auf das und das Thema war es das auch schon mit meinen Fähigkeiten. Denn auch schon wie in Kolding war sie ein Model, die […]

Status update

Status update

Posted in beruflicher Werdegang, Blog on Feb 09, 2011 with No Comments →

Endlich, endlich bin ich mit meinem Hiwi-Job im Mediencenter in Gang gekommen, so ca. ein Jahr nachdem ich gefragt wurde, ob ich dabei sein will. Vor ca. zwei Wochen ginng es so richtig los, und seitdem ist mein Alltag so ziemlich umgekrempelt worden, wie nur möglich. Normal komme ich ja an das Klischéebild eines Nerds […]