Arg!

Arg!

Posted in beruflicher Werdegang, Blog, gesehen on Jun 28, 2007 with 3 Comments →

Mein Vater hat mir bei Linux Kubuntu neuinstalliert, wahrscheinlich sind alle meine Mails weg (nein, ich denke jetzt nicht darüber nach, welche wichig waren) und gerade hadere ich mit der Software-Installation. Gnrgz. Muss. Menschheit. Vernichten. Außerdem habe ich Hunger, mir ist langweilig und ich will mit meiner Schwester morgen nach Elspe fahren und jeden Tag […]

Raindrops keep falling on my head

Raindrops keep falling on my head

Posted in Blog, Dänemark, Schule on Jun 27, 2007 with 1 Comment →

Jetzt weiß ich auch wieder, was einer der größten Negativpunkte Dänemarks war. Ein Punkt, wegen dem ich schonmal ((Letztes Sabbatjahr :lol: )) ernsthaft überlegt hatte, überhaupt irgendwann mal richtig und vollständig nach Dänemark zu ziehen. Der Wind, der Wind, das himmlische Kind! Das Wetter war heute nacht schon beschissen. Das weiß ich, weil meine Eltern […]

Angekommen

Angekommen

Posted in Alltag, Blog on Jun 24, 2007 with 2 Comments →

[Nachträglich hochgeladen am 26.06.07] So. [meine eiträge fangen alle mit “So.” an.] Mein Zimmer ist jetzt ganz fertig. Internet da, alle Kisten und Kartons weg ud (fast) alle Inhalte verstaut. Die dVD war auch rechtzeitig um 2:09 Uhr fertig. :ugly: Gleich fahren wir zu meiner Schwester, die heute Geburtstag hat und 20 Jahre alt wird. […]

Klappe, die Zweite

Klappe, die Zweite

Posted in Alltag, Blog, Dänemark on Jun 23, 2007 with No Comments →

[Nachträglich hochgeladen am 26.06.07] So langsam, so ganz langsam nimmt ein eingerichtetes Zimmer Form an. Ich muss jedoch leider feststellen, dass ich viel weniger Ablegeplatz (also waagerechte Stellen, wo man was drauftellen oder -legen kann) habe als in Deutschland. Also kommt auch viel wieder in die Kiste und diese in Stauräume zwischen Schrank und Wand […]

Velkommen til!

Velkommen til!

Posted in Blog, Dänemark on Jun 22, 2007 with No Comments →

[Nachträglich hochgeladen am 26.06.07] Ich sitze gerade in meinem neuen Zimmer und gucke zu, wie mein Vater versucht, mit viel kreativem Optimismus ein Regal zu schaffen (Backgroundsound: “Es passt! Es passt!”). Gegen alle Erwartungen (*hust*) schaffte ich es am Mittwoch doch noch, mein Zimmer bzw. dessen Inhalt in einen transportablen Zustand zu bringen. Dementsprechend musste […]

17.6.07 – Der Ölprinz

17.6.07 – Der Ölprinz

Posted in Blog, geknipst, gesehen on Jun 20, 2007 with No Comments →

Ich blogge, weil ich nicht packen will. Ich will nach Dänemark ziehen, aber nicht packen. Ich will, dass jetzt Freitag ist. Also blogge ich. Über Elspe. Am 17.06.2007. Mit Anja. Wheeee! Am Tag vorher, Samstag, hatten wir noch weniger Glück mit dem Wetter. Zwar kam immer mal ganz selten so für 5 Minuten die Sonne […]

Ballspiele

Ballspiele

Posted in Blog, gefangen on Jun 19, 2007 with 3 Comments →

Broken ((Sie unterschreibt zwar immer mit Josefina, aber ich habe jetzt einmal angefangen, sie Broken zu nennen, da muss ich auch so weitermachen.)) hat mir erneut diesen Unterhaltungsball zu geworfen und mir mit authoritärer Stimme aufgetragen, ihn zurück zu werfen. Schmeckt Wein mit Eiswuefeln sehr anders als Wein? Ich denke, dass er einfach wie verdünnter […]

Eight things I ha-

Eight things I ha-

Posted in Alltag, Blog on Jun 19, 2007 with 2 Comments →

Diana nennt es so schön “Stöckchen werfen”. Acht Dinge, die etwas über mich aussagen. Mmh. Manche sagen, ich hätte matschgrüne Augen. Wenn man jedoch genauer hinguckt, sieht man, dass sie grün mit orangen Punkten sind. Ich habe keine richtige Lieblingsmusik, bzw. -richtung oder -gruppe. Ich mag Lieder oder ich mag Lieder nicht, das geht querbeet […]

Thiii!

Thiii!

Posted in Alltag, Blog on Jun 18, 2007 with No Comments →

Ich sollte die Etiketten “das Leben ist scheiße” und “das Leben ist schön” einfügen. Allerdings will ich nicht so viele einrichten, weil ich finde, dass es dann irgendwie überladen und unorganisiert wirkt. Dieses Wochenende wäre aber eindeutig “das Leben ist schön”. Am Freitag bin ich – nachdem ich mein Portemonaie in der Ritze zwischen Bett […]

Europäischer Preis für überdurchschnittliche Verwirrtheit

Europäischer Preis für überdurchschnittliche Verwirrtheit

Posted in Alltag, Blog on Jun 14, 2007 with 3 Comments →

Ich stelle mir ihn – also den Preis – als einen riesengroßen Ugly (()) vor. Schön rund, evtl. golden mit einem blaugrünen Schimmer. Leuchtende Augen und abstehende Zähne. Ja, so stelle ich mir meinen Preis vor. Denn schließlich werde ich dafür geehrt, dass andere Leute den ganzen Tag :ugly:end durch die Gegend laufen können. Obwohl […]