Once upon a time in catcountry

Once upon a time in catcountry

Posted in Blog, geknipst, Reisen on Jun 17, 2012 with No Comments →

Wie ich schon schrieb, war ich mal wieder in Deutschland. Genau zum richtigen Zeitpunkt, die einzige Woche mit Plusgraden im Mai. So ungefähr zumindest. Damit hatte ich aber natürlich nicht gerechnet, und schwitzte dementsprechend ein wenig vor mich hin. Aber übers Wetter will ich mich trotzdem nicht beschweren. Um mal so zusammenzufassen, was ich gemacht […]

Picspam: Ich konnte mich nicht entscheiden

Picspam: Ich konnte mich nicht entscheiden

Posted in Alltag, Blog, geknipst on Jun 10, 2012 with 2 Comments →

Seit letztem Mal habe ich eine Bacheloraufgabe abgegeben, bin in Deutschland gewesen (geichzeitig mit Abgabe der Bacheloraufgabe – living on the edge! Katzenbilder (nein, ich habe nichts anderes) kommen, wenn ich Zeit habe), habe eine Hochzeit mit dem Canon 70-200mm f2.8 fotografiert (Bilder kommen später, wenn ich Zeit habe), eine 18-seitige Aufgabe über das Design […]

Riberprisen 2012

Riberprisen 2012

Posted in Blog, geknipst on Mar 24, 2012 with No Comments →

Die diesjährige Preisübergabe für das 1. Semester Humanistisk Informatik. Ich war dieses Jahr als Fotograf dabei, mit einem f****ing Canon 70-200mm f/2.8 (an einer Canon 5D II). My favorites: Beim Aufbau P2-Karten für alle Kameras BNC- und Stromkabel vom Übertragungswagen in den Saal. Ausrüstung des DJs Generalprobe Die Show

Die spinnen, die Holländer!

Die spinnen, die Holländer!

Posted in Blog, geknipst, Reisen on Feb 09, 2012 with 4 Comments →

Von meinem Weihnachtsurlaub in Groningen. Kulinarisches

Hear me roar!

Hear me roar!

Posted in Blog, geknipst on Jan 13, 2012 with 2 Comments →

Im Laufe der letzten Monate (leider, die Planung war ziemlich schlecht) hatten wir Hiwis die Möglichkeit, an einem Photoshop Beginner-Kurs teilzunehmen, für den wir auch ein Diplom bekommen. Auch wenn ich mich nach 7 Jahren mit Paint Shop Pro, Photoshop und Gimp in den Basics der Bildbearbeitung relativ sicher fühle, habe ich doch so einiges […]

Mein 2011

Mein 2011

Posted in Alltag, beruflicher Werdegang, Blog, Dänemark, geknipst, Reisen on Dec 30, 2011 with No Comments →

Uh yeah – Zeit für einen Jahresrückblick! Was sich ganz langweilig anhört, ist für mich eigentlich ganz interessant, da mir dann aufgeht, was in diesem Jahr alles passiert ist. Oder auch nicht. Denn eigentlich dominieren zwei Dinge, wenn ich an mein Jahr 2011 denke: Arbeit Es fühlt sich an, als wäre ich schon zwei oder […]

Roadtrip to Stockholm

Roadtrip to Stockholm

Posted in Blog, geknipst, Reisen on Sep 10, 2011 with No Comments →

Nachdem ich es ja auch letztes Jahr schon so gemacht hatte, wollte ich kurz nochmal visualisieren, wie bzw. wo wir während unseres Kurztrips nach Stockholm übernachtet haben: Außerdem bekam ich den sehr imposanten Nachbarn meines Freundes in Göteborg zu sehen: Das Boot Schiff macht sich 2012 nach Kanada auf.

Lager-Fabriks-Halle-Ruinen-whatever-Shooting

Lager-Fabriks-Halle-Ruinen-whatever-Shooting

Posted in Blog, geknipst on Aug 31, 2011 with No Comments →

Da beim Hochzeits-Shooting von mir gefordert wurde, doch bitte mal selbstsicherer zu sein wirken, und ich mich selber zu unflexibel fand, dachte ich mir – Übung macht den Meister, denn ein solcher ist ja noch nicht vom Himmel gefallen. Also verabredete ich mit einer Bekanntin mit .. recht passierlichem Aussehen, dass wir uns mal öfters […]

Toskana VI

Toskana VI

Posted in Blog, geknipst, Reisen on Jul 15, 2011 with No Comments →

Auch wenn auf dem Plakat zum Mittelaltermarkt in Monteriggioni nichts als ein Datum stand, machten mein Freund und ich uns auf gut Glück alleine dahin auf. Dementsprechend mussten wir da dann feststellen, dass der Markt erst nach der Siesta um 16 Uhr aufmachte und mussten uns mit einem kurzen Blick auf ein bestehendes Lager begnügen. […]

Toskana V

Toskana V

Posted in Blog, geknipst, Hautsache, Reisen on Jul 14, 2011 with No Comments →

Am Donnerstag passierte nicht sehr viel. Während die meisten schon früh morgens nach Florenz fuhren, um sie die Stadt und Museen anzuschauen, hiengen wir wieder im Haus herum (und stritten, meh.) Abends fuhren wir dann auch da hin. Dieses Mal ohne See für mich, da meine Haut den (im Kontrast zu mir) nicht sehr mochte, […]